ZusammenSein


ZusammenSein

Du sagst es nicht
würdest es nie tun
wie lange noch
kannst du widerstehen?

Du hast nicht mehr
die Zeit
bald wirst du gehen
dann bist du wieder
daheim

Auch wenn du glaubst
Hoffnung in dir trägst
wird es dir nicht helfen
das Leben
ist nicht immer fair

ZusammenSein
mit ihr
auf deinen letzten Metern
im Sonnenschein

Weint es sich nicht leichter
zu zweit?

Wenn du deinen Weg beendest
bleibt sie allein
Trauer und Schmerz
willst du verantwortlich sein?

Geh den Weg
es ist der deine
nehme Abschied
geh ihn allein

Ich will es nicht
alleine mit dem Schmerz
was verlangst du von mir?

Weint es sich nicht leichter
zu zweit?

Ich glaube an dich
bin immer deinem Rat gefolgt
habe dich so oft es ging
in deinem Haus besucht
doch jetzt
verlangst du
unmögliches von mir
soll ich denn wirklich
meinen Glauben verlieren?

ZusammenSein
mit ihr

geteiltes Leid
geteilter Schmerz
all das ist doch auch

geteiltes Glück
ein lachendes Herz

ZusammenSein
mit ihr
Hand in Hand
meinen Weg gemeinsam
zu Ende gehen

ZusammenSein
und sei es nicht

für die Ewigkeit.

Copyright © 1997/2016 & Urheber gem. § 7 UrhG, Ede-Peter (Ede) – Alle Rechte vorbehalten

Folge mir auf   Folge mir auf

Werbung
image_pdfimage_print

2
Hinterlasse einen Kommentar

✎✎✎

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sylvia Kling - Autorin
Gast

Seufz. …
Das hat was! ?