Vergessen

[…] Du sagtest […] ich habe nichts vergessen […]

Es war einmal: ZeitenReise

[…] nun marschieren | die Schergen wieder | altes Gedankengut | mit neuem Gesicht […]

Bourbon Whiskey

[…] Goldbraun | glänzt der Bourbon Whiskey | Fremde am Fenster vorüber gehn […]

Im Dunstschleier der Zeiten

[…] Es sind nur Gedanken | die im Dunstschleier der Gezeiten | kaum zu erahnen sind […]

Es war einmal: StiefelSchritt

[…] der Abschied fällt nicht schwer | das Grauen verbirgt noch | das TeufelsGesicht […]

Jemals zuvor

[…] Lass uns doch zusammen rücken, […] im Glauben an den Glauben […] näher, als jemals zuvor.

Eines Tages

Eines Tages, | wird alles, völlig bedeutungslos sein […]

Lass uns träumen

lass uns tanzen, lass uns weinen, lass uns gehen, lass uns träumen

Textschmiede der Unbekannten

[…] sieht denn niemand | die großen Seelen Tropfen | ein Rinnsal im Dreck des Schweigens versiegt.

So wird es sein

Warum soll ich | bei dir sein | in der Realität | Hass und Hetze | erschlägt mein Sein | dunkler Horizont | ohne Menschlichkeit