Die Dummheit wurde zur Epidemie

Lesung – Sonntag, 07.05.2017, 17 Uhr: „Kunstverein-Keller Fellbach“

Es war einmal: ZeitenReise

[…] nun marschieren | die Schergen wieder | altes Gedankengut | mit neuem Gesicht […]

Es war einmal: StiefelSchritt

[…] der Abschied fällt nicht schwer | das Grauen verbirgt noch | das TeufelsGesicht […]

Es war einmal: Tod

ein einzelner Schuss | die Siegerlaune verdarb | ich wollte es nie | und doch hab ich es getan

Es war einmal: Menschlichkeit

Der Mensch als solches – der nicht wirklich, nur böse ist

Es war einmal: Liebe

Oft spielten wir … Verstecken … Wenn der StiefelSchritt … Polterte auf Dielenboden … Unheilvoll …
Angst hatten wir so sehr … …

Es war einmal: Abschied

Da wo gestanden … Das HeimatHaus … Liegt nun im Blut …Mein MenschenGebein …

Es darf nie wieder passieren

[…] Denn ich bin hier geboren | Lebe im LiebVaterland […] Niemand darf sich verlieren | In der Vergangenheit der Grausamkeiten […]

Es darf nie wieder, nie wieder geschehen!

Oft saßen wir zusammen am alten Küchentisch, die Wohnstube nur für einen besonderen Anlass war … Jahre sind vergangen, auch die Oma ist nun tot.

Gegen das Vergessen – Gegen die Schuld

Ich als Mensch, als einzelnes Individuum, habe ein Recht auf “Das Nicht Vergessen” – aber gleichzeitig habe ich auch das Recht auf “Das Vergessen”.

image_pdfimage_print