Morgentau


Morgentau

Er hat sich verabschiedet
der Sommer
zu schnell ging die Zeit
an mir vorbei
die warmen, hitzigen Tage
sind vorbei

Morgendlicher Nebel
verschleiert den Blick
Tau auf den Gräsern
ein Feen Getränk
rote Sonne am Horizont
ein Herbsttag, mich erblickt

Der Zauber bunter Blätter
mein Auge berührt
kühler Atem
mich frösteln lässt
der kalte Morgen
die Nacht verlässt.

Copyright © 1997/2016 & Urheber gem. § 7 UrhG, Ede-Peter (Ede) – Alle Rechte vorbehalten

Folge mir auf   Folge mir auf

Werbung
image_pdfimage_print

2
Hinterlasse einen Kommentar

✎✎✎

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Reinhard Schreier
Gast
Reinhard Schreier

Das ist nun wahrlich keine Offenbarung!

Herr R.
Gast

… und was soll mir dein Kommentar jetzt sagen?