Hatten wir einen Gedanken?


Hatten wir einen Gedanken?

Ich blicke auf die Zeilen,
geschrieben von dir,
sie berühren mich,
gehen sehr tief.

Könnte ich dir doch jetzt in die Augen schauen,
könnte ich dir doch jetzt meine Hand reichen
und dir sagen,
was ich dir niemals schreiben würd.

Ganz tief in mir,
kenne ich dich,
du hast mich schon mehrfach berührt,
ich sehe dich, meine Gedanken schreiben dir.

Wir haben uns noch nie gesehen,
wird wohl niemals so sein,
doch wir kennen uns,
da hast du recht.

Du bist nicht allein,
wirst es niemals sein,
ich halte sie ganz fest,
die Freundschaft,

lass es doch das Höchste sein.

Copyright © 2015 & Urheber gem. § 7 UrhG, Ede-Peter (Ede) – Alle Rechte vorbehalten

Folge mir auf   Folge mir auf

Werbung
Print Friendly, PDF & Email

✎✎✎

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ulrike
Gast

sehr schön geschrieben, oftmals ist es so, daß gerade diese Seelenverwandschaft die größte Freundschaft ist. Hab noch einen schönen Sonntag.