Für Immer und Jetzt

 

Für Immer und Jetzt

Damals, vor einiger Zeit, in der fast vergessenen Geschichte des Lebens
Hatten sich unsere Wege gekreuzt, kurz und doch hatten wir uns berührt
Aus den Augen verloren, fast vergessen, auf dem Weg der Gegenwart
Ab und an, nur ein kurzer Gedankenhauch, spürte ich deinen Blick im Herzen

Damals, vor einiger Zeit, trafen sich unsere Herzen wieder
Wir reichten uns die Hände, für den Weg, unseren gemeinsamen Pfad 
Unsere Zukunft war so ungewiss, wir hatten uns, zwei Seelen sich berührt
Was zählte war das Hier und Jetzt, eine große Liebe hatte uns berührt

Damals, vor einiger Zeit, Gestern kann es auch gewesen sein
Die Selbstverständlichkeit des Alltags, unser Leben entzweit
Ich hatte zu oft vergessen, es dir zu sagen was mein Herz für dich, alles fühlt
Lange ist es her, vielleicht auch nicht, denn auch das, habe ich vergessen

Damals, vor einiger Zeit, ich erinnere es nicht so genau
Der Schmerz von Heute, mir die Sinne raubt
Alles kann ich vergessen, nur du bis in die Ewigkeit bleibst
Meine Gegenwart ist so trübe und leer, ohne Zukunft im Hier und Jetzt

Damals, vor einiger Zeit, warum habe ich es nur vergessen
Jetzt ist es vorbei, denn Damals kommt niemals zurück,
nicht für dich und auch nicht für mich

Die Pein von Heute, eine Unachtsamkeit meiner Liebe zu dir
Gestern, der Alltag über das Herz triumphiert 

Damals, im Gestern, hatte ich versagt
Vergessen was denn wirklich zählt
Ich würde so gerne noch einmal sagen
Ich liebe dich, für Immer und Jetzt.

Copyright © 2016 & Urheber gem. § 7 UrhG, Ede-Peter (Ede) – Alle Rechte vorbehalten

Folge mir auf   Folge mir auf

Werbung
image_pdfimage_print

4
Hinterlasse einen Kommentar

✎✎✎

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tanjas Bunte Welt
Gast
Tanjas Bunte Welt

Soooo traurig und schön
Liebe Grüße
Tanja

Herr R.
Gast
Herr R.

Vielen Dank liebe Tanja für deinen lieben und netten Kommentar
Ganz liebe Grüße aus Olbersdorf sendet dir
Ede

Auberge Keur Diame
Gast

Ja, so kann es gehen! Da hat man alles was man eigentlich will und bracht und sieht es doch nicht. Erst wenn es nicht mehr da ist. Aber dann bleibt nur die Erinnerung….
Danke Ede, ein schöner Text.
Liebe Grüsse
Mme Ruth

Herr R.
Gast
Herr R.

Das freut mich riesig, dass dir der Text gefällt.
Erst wenn es nicht mehr da ist, das hast du schön erkannt und es kommt häufiger vor, als man denkt. Der Alltag oder das Alltägliche, läßt vieles zur Routine oder Selbstverständlichkeit werden und dann … …
… ist es mit einem mal weg 🙂
Liebe Grüße aus Olbersdorf
an meine geschätzte „Afrikanerin“