Elizabeth wird vermisst

Elizabeth wird vermisst
Füllfeder     von Emma Healey     Füllfederhalter
Buchbesprechungen – Rezensionen Buchempfehlungen

Renie's Lesetagebuch
Dieses Buch als reinen „Alzheimer-Roman“ zu bezeichnen, wäre eine dicke Untertreibung.
Denn tatsächlich macht Emma Healey aus ihrer Hauptprotagonistin Maud, so etwas wie eine Ermittlerin, die sich trotz Alzheimer-Handycap auf die Suche nach ihrer plötzlich verschwundenen Freundin Elizabeth macht.
Somit wird dieser Roman zu einer außergewöhnlichen Mischung aus Krimi und Gegenwartsliteratur zum Thema „Alzheimer“ … …
weiterlesen bei 'Renie's Lesetagebuch'
Weitere Rezensionen zum nachlesen:LovelyBooks   bücher.de   Was liest Du?   bv.   Buchwurm.info   Die Rezensentin   Sarahs Bücherwelt   Büchereule.de „Babyjane“   Bücher-Magazin   

Maud hat Alzheimer. Sie vergisst, dass ihr Teewasser kocht. Dass sie keine Pfirsiche mehr kaufen soll. Und manchmal auch, wer ihre Enkelin ist. Aber während die Gegenwart ihr immer mehr entgleitet, öffnet sich die Tür in ihre Vergangenheit –
Mit großer Intensität und Emotionalität schafft es die erst 28-jährige Autorin, eine völlig neue Sicht auf Alter und Alzheimer zu eröffnen.
Werbung (Affiliate Link)
Copyright © 2016 & Urheber gem. § 7 UrhG, Ede-Peter (Ede) – Alle Rechte vorbehalten
Cover Bildrechte – Copyright © by „Bastei Lübbe Verlage“  

Folge mir auf   Folge mir auf

Hinterlasse einen Kommentar

✎✎✎

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: